Suche
  • Aktuelle Informationen für
  • die Zuger Bevölkerung
Suche Menü

Notfallhilfe

Die folgenden Stellen erreichen Sie Tag und Nacht:

Telefon 143 – Die Dargebotene Hand (immer anonym)
GesprächspartnerInnen für Menschen, die sofort Hilfe brauchen. Hier können Sie sich Ihren Kummer von der Seele reden. Die Dargebotene Hand gibt auch erste Hinweise für längerfristige Hilfsangebote: www.143.ch

Telefon 147 – Telefonhilfe für Kinder und Jugendliche
Die von der pro juventute geführte Telefonhilfe berät Kinder und Jugendliche in Notsituationen. Telefonhilfe, Beratung per SMS und Einzelchat 147. www.147.ch. Rund um die Uhr – 365 Tage – vertraulich – gratis – professionell.

Telefon 0848 35 45 55 (Festnetztarif) – Elternnotruf (auf Wunsch anonym)
Für Eltern in Krisen- und Überforderungssituationen. Die Fachleute vom Elternnotruf begleiten durch die Krise, bieten aber auch längerfristige Hilfe: www.elternnotruf.ch

Ärztlicher Notfalldienst über Telefon 0900 008 008 (kostenpflichtig)
Eine Ärztin oder ein Arzt, eine Psychiaterin oder ein Psychiater leisten Hilfe in akuten Krisen. Die ärztliche Beratung findet bei Ihnen daheim oder in der Praxis statt. Bei diesen Hilfangeboten bleiben Sie nicht anonym.

Klinik Meissenberg AG
Psychiatrische und psychotherapeutische Spezialklinik für Frauen, 7×24-Stunden-Notfalldienst, Meisenbergstrasse 17, Postfach, 6301 Zug, Tel. 041 726 57 57, Klinik Meissenberg AG, info@meissenberg.ch