Suche
  • Aktuelle Informationen für
  • die Zuger Bevölkerung
Suche Menü

Für Schulen

Factsheet zur psychischen Gesundheit von Schüler und Schülerinnen

Die Publikation von Radix, dem Netzwerk gesundheitsfördernder Schulen, wendet sich an Lehrpersonen, Eltern und andere Interessierte, die mehr über die psychische Gesundheit von Schülerinnen und Schülern erfahren wollen. Das 2008 veröffentlichte Fact Sheet bietet in knapper Form viel Wissenswertes.

Die Publikation umfasst vier Kapitel:

  1. Die psychische Gesundheit von Schülerinnen und Schüler
  2. Symptome und Häufigkeit der psychischen Krankheitsbilder im Kinder- und Jugendalter
  3. Lebenszufriedenheit und psychischen Beschwerden
  4. Therapie und Gesundheitsförderung

Das Factsheet gibt es unter diesem Link als kostenlose pdf-Datei.

.

Verrückt? Na und? ..

Der direkte Kontakt mit Betroffenen gilt als einer der effektivsten Methoden zu einer erfolgreichen Entstigmatisierung psychischer Krankheiten/psychisch Erkrankter.

Beim Projekt «Verrückt? Na und?» besuchen Betroffene Schulen, erzählen von ihren Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen und setzen sich zusammen mit SchülerInnen und Lehrpersonen mit dem Thema „Psychische Gesundheit/Krankheit auseinander.

Ziele:

  • Schülerinnen und Schüler setzen sich mit ihrem eigenen Leben auseinander, lernen Menschen kennen, die psychische Krankheit erlebt haben und. erfahren, was sie für ihre eigene seelische Gesundheit tun können.
  • Lehrerinnen und Lehrer werden für ihre eigene psychische Gesundheit und die ihrer Schüler sensibilisiert. Sie erfahren, wie sie sich weiterhin mit dem Thema Psychische Gesundheit in der Schule beschäftigen können.

Material, Medien, Tipps und Tricks finden Sie auch auf www.verrueckt-na-und.de/

.

www.feelok.ch – eine Gesundheitsplattform für Jugendliche

www.feel-ok.ch ist ein interaktives Internetprogramm mit dem Ziel, die Gesundheit und das Wohlbefinden Jugendlicher (Sekundarstufe, 10. Schuljahr, Gymnasium und Berufsschule) zu fördern und dem risikoreichen Verhalten bzw. dem Suchtmittelkonsum vorzubeugen. Die Verwendung ist kostenlos und das Angebot frei von kommerzieller Werbung.

feel-ok.ch behandelt 13 Themen: Alkohol, Beruf, Sport, Cannabis, Rauchen, Ernährung, Gewalt, Essstörungen, Gewicht, Sexualität, Selbstvertrauen, Stress und Suizidalität. Neben Texten, werden die Inhalte auch mittels Tests, Spielen und Video-Clips vermittelt. Eine Suchmaschine, die auf wertvolle Ressourcen, wie Projekte, didaktische Unterlagen und gute Websites verweist, ergänzt das Angebot.

Zielgruppe
Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren

Multiplikatoren/innen
Lehrpersonen, Schulsozialarbeitende , Fachpersonen aus Gesundheitsförderung und Prävention, Eltern, J + S Coaches

Dienstleistungen für Multiplikatoren/innen (kostenlos)

Kontakt
Oliver Padlina, Projektleiter feelok, padlina@radix.ch
Franziska Ulrich, Umsetzung Kantone, ulrich@radix.ch