Suche
  • Aktuelle Informationen für
  • die Zuger Bevölkerung
Suche Menü

Je suis Cinderella

13. November 2016, 11:00 bis 13:00 Uhr, Theater im Burgbachkeller, St. Oswaldsgasse 3, Zug, Schweiz

Eine Veranstaltung für Familien, Fachpersonen und interessierte Personen aus der Bevölkerung

image001

Zum Inhalt:

Die Leitfigur im Märchen der Gebrüder Grimm ist «Cinderella». Sie verfügt über eine gute Resilienz (seelische Widerstandskraft) und eine starke Persönlichkeit. Diese Eigenschaften ermöglichen ihr das Überleben in dieser fürchterlichen Patchwork-Familie mit Stiefmutter und Stiefschwestern. Mit ihrem Leben ist sie nicht einverstanden und hält sich an jedem positiven Funken fest: So geht sie zum Beispiel heimlich auf den Königsball.

Cinderella weiss, dass es im Leben noch eine andere Seite gibt. Sie selber ist positiv, kooperativ, kreativ, spirituell und furchtlos. Ganz anders dagegen die Stiefmutter, die Stiefschwestern und der stalkende Prinz, die ihr entgegenwirken, sie bekämpfen und sie aufgrund ihres Neids, ihrer Eifersucht, Unzufriedenheit und Wut mobben.
Im Zentrum dieser Produktion steht das Thema «Patchwork Familie und Resilienz». Das Theater bezieht die Zuschauer interaktiv in das Geschehen auf der Bühne mit ein. Direkt im Anschluss an die Aufführung ist Platz für eine Nachbesprechung mit den Akteuren auf der Bühne.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Auskunft und Information
Michèle Omlin
Amt für Gesundheit
Aegeristrasse 56, 6300 Zug
Tel. 041 728 39 39

JesuisCinderella

image003

image002